Kategorie: Allgemein

Stellenangebot

Kaufmännischer Vorstand in Vollzeit (m/w/d)

Aufgrund des altersbedingten Ausscheidens unseres kaufmännischen Vorstandes suchen wir  zum Jahresbeginn 2020

einen kaufmännischen Vorstand.

Die Wohnungsgenossenschaft Heiligenstadt e G mit Sitz in der Kreisstadt des Landkreises Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Hessen, Niedersachsen verfügt über ca. 1.500 Wohnungen im eigenen Bestand. Laut Satzung der Wohnungsgenossenschaft besteht der Vorstand aus zwei Personen. Neben dem kaufmännischen Vorstand gibt es noch einen Vorstand mit Schwerpunktaufgaben im technischen Bereich. Der Vorstand leitet die Genossenschaft in eigener Verantwortung im Rahmen der gesetzlichen und satzungs­rechtlichen Vorschriften.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Verantwortung für die Mieten-, Finanz- und Lohnbuch­haltung, für das Mitgliederwesen, die Anlagen-, Debitoren- und Kassenbuchhaltung. Die Verantwortung für die laufende Objektbuchhaltung, den Zahlungsverkehr und das Mahnwesen gehört ebenso zu den Aufgaben. Sie sind verantwortlich für das Forderungs- und Risikomanagement, die Erstellung von Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB.

Wir erwarten:

Ein erfolgreich abgeschlossenes kaufmännisches oder betriebswirtschaftliches Studium, idealerweise mit zusätzlicher Vertiefung im Immobilienbereich.

Eine kommunikationsstarke Persönlichkeit, die ein eingespieltes Team sowohl gut führen als auch motivieren kann.

Gute EDV- Kenntnisse, insbesondere wohnungswirtschaftlicher Abrechnungssysteme wie z.B. „immotion“ und sichere Anwendung von MS-Office-Programmen.

Kenntnisse, die in Wirtschaftsprüfungs- oder Steuerberatungsgesellschaften erworben wurden, sind ebenso eine gute Voraussetzung.

Führerschein Klasse B

Das erwartet Sie:

Ein sicherer Arbeitsplatz mit einer verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit in einem professionellen Arbeitsumfeld.

Die Unterstützung durch ein eingespieltes gutes Team, sowie leistungsgerechte Bezahlung und flexible Arbeitszeiten.

Sollte dieses Stellenangebot Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 30.11.2019 unter der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvor­stellungen vorzugsweise als PDF per E-Mail an: th.heddergott@t-online.de

 

Th. Heddergott
Aufsichtsratsvorsitzender
Wohnungsgenossenschaft Heiligenstadt e G
Mühlgraben 35
37308 Heilbad Heiligenstadt

80 neue Balkone in der Th.-Storm-Str. 52-66

80 neue Balkone wurden in der Th.-Storm-Str. 52-66 angebaut. Die alten Betonbalkone (ca. vier qm groß) sind abgebrochen und durch neue beschichtete Aluminiumbalkone mit Glas angebracht worden. Die Mieter sind sehr zufrieden und freuen sich über die ca. acht qm großen Balkone. Die Balkone sind vom jeweiligen Wohnzimmer barrierefrei zu erreichen. Dank dieses Ansatzes und der entsprechenden Umsetzung bekam die WG eine große Förderung vom Land zu der Investition. Weitere Bestandteile der Baumaßnahme waren neue Fenster und Balkontüren sowie die Erneuerung der Fassadendämmung.

Oktoberfest

Die Senioren vom Kuhlsberg feierten am 24.10.2019 ihr Oktoberfest. Sie freuten sich über den Alleinunterhalter Harald Richel, bayrische Spezialitäten und Fassbier.

Der Verein “Senioren Am Kuhlsberg e.V.” feierte am 16.07.19 sein alljährliches Sommerfest!

Der Verein Senioren “Am Kuhlsberg e.V.” feierte am Dienstag, 16. Juli 2019 sein Sommerfest. Die Mitglieder und Gäste erlebten einen unterhaltsamen Nachmittag mit Musik von den “Kuhlsberg Musikanten” und Blasmusik mit den “Iberg-Musikanten”.

1. Seniorentag in der Stadthalle in Heiligenstadt

Unter dem Motto „Sich einmischen und aktiv gestalten“ fand am Samstag, 13.07.2019  der 1. Seniorentag in der Stadthalle in Heiligenstadt statt. Auch der Verein „Senioren Am Kuhlsberg e.V.“ war mit einem Stand dort vertreten und informierte die Seniorinnen und Senioren über das  „Betreute Wohnen“  am Kuhlsberg und in der Theodor-Storm-Straße sowie über das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot des Vereins.
Bei einem sehr interessanten Fachvortrag zum Thema „Was ist gesundes Altern?“ stellten wir einstimmig fest, dass wir in unserem Verein alles richtig machen:
Bei uns wird geturnt, getanzt, gesungen, musiziert und auch die grauen Zellen werden trainiert. Aber auch die Geselligkeit kommt bei uns nicht zu kurz. Alles Dinge, die zum „gesunden Altern“ beitragen.
Andrea Stitz und Cornelia Thüne

Andrea Stitz und Cornelia Thüne